Das Ende einer Ära, der Zauber des Neuanfangs

Unser Abschied von der Ütia de Börz nach 24 Jahren

Liebe Gäste, Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung, hielt einst Theodor Fontane fest. Und tatsächlich soll unser Abschied von der Ütia de Börz eine Liebeserklärung sein. Eine Liebeserklärung an diesen wunderbaren Ort, den magisch schönen Würzjoch. Eine Liebeserklärung an den Peitlerkofel, der uns all die 24 Jahre immer wieder aufs Neue fasziniert hat. Und zu guter Letzt eine Liebeserklärung an Sie, liebe Gäste, die unser Leben ungemein bereichert haben. Nun ist für uns die Zeit gekommen, ein neues Kapitel in unserem Lebensbuch aufzuschlagen. Ein Kapitel, das erst noch geschrieben werden muss, aber in dem auch Sie vorkommen werden. Der Abschied fällt uns schwer, aber mit jeder Menge schöner Erinnerungen im Gepäck brechen wir auf zu neuen Ufern und erleben den Zauber des Neuanfangs.

Eine Familienkultur ist verwurzelt, widerstandsfähig und vor allem grenzenlos. Somit würden wir uns sehr auf ein Wiedersehen freuen, falls es wieder heißt: „Schöne Herberge in den Dolomiten“.

Herzliche Grüße
Ihre Familie Promberger